Von Bild verbotener taz-Spot

Von Bild verbotener taz-Spot
kurios.at Comment

Die "taz" hatte 2005 den Kino-Werbespot geschaltet, in dem ein Mann, der optisch ziemlich eindeutig eher als "Bild"- denn als "taz"-Leser zuzuordnen ist, an einem Kiosk seine "Bild" haben will und stattdessen eine "taz" bekommt (die ihm erwartungsgem?? nicht so sehr zusagt). Der Claim des Spots lautet: "taz ist nicht f?r jeden". (via bildblog.de)


Your Comment (Add new Comment)

No Comments :-(






Video Information
Added: 03.10.2009
Views: 1767
Runtime: 1m 10s
Source: YouTube.com
Ratings:
Share:   







Description

Im Oktober 2005 lie? die "Bild"-Zeitung diesen zweiteiligen Werbespot der taz per einstweiliger Verf?gung sperren. Zwei Jahre sp?ter gab das Hamburger Oberverwaltungsgericht der Bild-Zeitung damit recht.
Wieder zwei Jahre sp?ter, am 1. Oktober 2009, setzte die taz vorm Bundesgerichtshof durch, ihn doch zeigen zu k?nnen.

Die Filmemacher

Gedreht wurde der Werbespot von Jens Junker und Philip Haucke. Die beiden hatten mit dem Spot den "First Steps Commercial Award 2006" gewonnen. In der Begr?ndung hie? es, es gelinge ihnen "auf ?berzeugende Art und Weise, den Kampf 'David gegen Goliath' zu visualisieren und den journalistischen Anspruch der taz klar von einem 'beschr?nkten Horizont' abzugrenzen."


Video URL:



Embed URL